HOME SICK HOME – Ausstellungseröffnung

Common Voices hat 2018 am Kunstprojekt “Home sick home” teilgenommen. Am 3. Dezember 2019 wird jetzt eine Abschlußausstellung eröffnet, in der alle Teilprojekte und künstlerische Arbeiten gemeinsam präsentiert werden. Die Ausstellung ist in Böhlen, südlich von Leipzig.

3. Dezember 2019, 17:00 Uhr
Kulturhaus Böhlen
Leipziger Str. 40, 04564 Böhlen


Im Rahmen des Projektes „HOME SICK HOME“, einem beteiligungsorientierten Kunstprojekt, ludt der Kulturbahnhof e.V. 2018 lokale und internationale Künstler*innen sowie Kurator*innen nach Markkleeberg, Kitzscher und Rötha ein. Zusammen mit Anwohner*innen sowie Akteuren vor Ort setzten sie sich mit dem Leben und den Transformationsprozessen in ländlichen Städten auseinander. In dieser Zusammenarbeit entstanden ortsspezifische künstlerische Arbeiten, die zentrale Aspekte, Probleme, spezifische Phänomene und aktuelle Fragestellungen in den Orten aufgriffen.
Die Grundsatzfrage lautete immer: Welche Bedingungen muss ein Ort oder eine Stadt im ländlichen Raum erfüllen, um ein „Zuhause“ zu sein und um es langfristig zu bleiben?

Die Dokumentationsausstellung, die vom 22.11.2019 bis Mitte Januar 2020 im Kulturhaus in Böhlen zu sehen sein wird, bietet einen Überblick zu den künstlerischen Arbeiten und Veranstaltungen aus allen drei Orten. Bisher wurde die Ausstellung im Landratsamt in Borna gezeigt und ist aktuell bis zum 21. November in der Bibliothek in Rötha zu sehen, weitere Stationen in Kitzscher und Markkleeberg sind geplant.

Mehr Infos zur Ausstellung und HOME SICK HOME gibt es auf dem Blog: https://kulturbahnhof.weebly.com/home-sick-home

Wer unsere Radiosendung noch einmal hören möchte, hier entlang:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*